StartseiteSektionen

Sektionen

Die knapp 700 Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie arbeiten in fünf Schwerpunkten und Arbeitsfeldern, den Sektionen.

Jede Sektion hat sich eigene Standards gegeben, nach denen sie arbeitet.

In den Sektionen gibt es verschiedene Kommissionen, die für die jeweilige Sektion bestimmte Aufgaben wahrnehmen (Beispiel: Aufnahme- und Weiterbildungskommission).

Die Abkürzungen der Sektionen haben folgende Bedeutung:

GOS:    Gruppe - Organisation - System

GPP:    Gestaltseelsorge und Psychodrama in der Pastoralarbeit

KSA:    Klinische Seelsorgeausbildung

PPS:    Personzentrierte Psychotherapie und Seelsorge

T:         Tiefenpsychologie

Zur Personensuche

News

Fachtagung Diakonie

EKD und Diakonie - Interne Supervision

"Trauer in einer interkulturellen Gesellschaft"

Tagungshinweis 3. Wittener Fachtagung in der überkonfessionellen Trauerbegleitung 31. März 2017...

Fachtag Supervision und Beratung

27.01.2017 an der EH Freiburg

Fachtagung Supervision 2017

13.-15.03.2017 Bensberg