StartseiteSektionenKSA

KSA

Erfahrungsorientiertes Modell für Seelsorge und Kommunikation

Lernen: Erfahrungsbezogen, personenspezifisch indentitätsbildend

KSA stellt ein Lernmodell dar, in dem Seelsorge, Kommunikation und Supervision durch Selbsterfahrung und Reflexion beruflicher Praxis gelernt und eingeübt wird. Theologische Reflexion, Ansätze aus Psychotherapie, Kommunikations- und Sozialwissenschaften sind die Elemente der Weiterbildung und ermöglichen ein erfahrungsbezogenes, personenspezifisches und identitätsbildendes Lernen.

Pastorale Supervision

KSA-Mitglieder sind als SeelsorgerInnen oder kirchliche MitarbeiterInnen in der Kategorial- oder Gemeindeseelsorge, in der Bildungsarbeit oder in Forschung und Lehre tätig.

Zur Personensuche

News

Einladung zur Sektionstagung PPS

15.-17.01.2015 / Hannover Der Einladungsflyer findet sich im Anhang.

Fachtag Supervision und Beratung

27.01.2017 an der EH Freiburg

Fachtagung Supervision 2017

13.-15.03.2017 Bensberg

Sektionstagung T-Nord

Näheres zur Sektionstagung T-Nord finden Sie in der angehängten Einladung.