StartseiteSektionenKSA

KSA

Erfahrungsorientiertes Modell für Seelsorge und Kommunikation

Lernen: Erfahrungsbezogen, personenspezifisch indentitätsbildend

KSA stellt ein Lernmodell dar, in dem Seelsorge, Kommunikation und Supervision durch Selbsterfahrung und Reflexion beruflicher Praxis gelernt und eingeübt wird. Theologische Reflexion, Ansätze aus Psychotherapie, Kommunikations- und Sozialwissenschaften sind die Elemente der Weiterbildung und ermöglichen ein erfahrungsbezogenes, personenspezifisches und identitätsbildendes Lernen.

Pastorale Supervision

KSA-Mitglieder sind als SeelsorgerInnen oder kirchliche MitarbeiterInnen in der Kategorial- oder Gemeindeseelsorge, in der Bildungsarbeit oder in Forschung und Lehre tätig.

Zur Personensuche

News

Führung. Nachdenken über eine unmögliche Möglichkeit

Näheres zur Sektionstagung der Sektion GOS finden Sie im angehängten Flyer und unter...

Im Fremden dem Heiligen begegnen - im Heiligen dem Fremden begegnen

Näheres zur Sektionstagung der Sektion T-Süd finden Sie im angehängten Flyer und unter...

Eckstein in der KSA - „Theorie ist nicht alles, aber ohne Theorie geht es nicht“

Genaueres zur Jahrestagung der Sektion KSA in der DGfP finden Sie...

Einladung der ECPCC

Dear recipients, dear members of the Deutsche Gesellschaft für ...